Cuxhaven, 25.01.2020, von Benjamin Grabow

THW und Havariekommando vertiefen Zusammenarbeit

24.01. - 25.01.2020 – Zu einer zweitägigen Ausbildung im Bereich Unterstützung des Havarie-Stabes im Havariekommando (HK) trafen sich neun Helfer/innen vom Technischen Hilfswerk (THW) aus den Ortsverbänden Aurich, Bremen-Süd, Buxtehude, Stade, Stelle-Winsen, Oldenburg NI sowie zwei hauptamtliche Mitarbeiter des THW-Landesverbandes Bremen, Niedersachsen in den Räumen des Havariekommandos in Cuxhaven. Grundlage dieser Zusammenarbeit der beiden Organisationen ist die im April 2019 unterzeichnete Kooperationsvereinbarung für eine intensivere Zusammenarbeit. Bei Havarien in den deutschen Bereichen der Nord- und Ostsee sowie auf den Seeschifffahrtsstraßen unterstützen die THW-Helfer/innen den Havariestab bei der Stabsarbeit mit Spezialkenntnissen.

 

Das THW unterstützt das Havariekommando schon länger bei der Bewältigung komplexer Schadenslagen mit den Fachgruppen Ölschaden sowie Führung und Kommunikation. Erfahrungen beim Havariekommando sammelten die THW-Kräfte der Fachgruppen Führung und Kommunikation bereits 2012, als sie nach der Havarie des Containerschiffs ‚MSC FLAMINIA‘ über mehrere Wochen hinweg im Havariestab mitwirkten. Auf Grundlage der Kooperationsvereinbarung wurden jetzt THW-Helfer/innen durch das HK in den Abläufen und Aufgaben geschult, die im Stab anfallen. Zudem bekamen sie eine Einführung in die zur Verfügung stehende Technik. Sehr interessant waren dabei die Vorträge der einzelnen Fachbereiche und Stabsstellen wie z. B.:

- Maritimes Lagezentrum (MLZ)

- Schadstoff- und Schiffsunfallbekämpfung See

- Schadstoffunfallbekämpfung Küste

- Brandbekämpfung und Verletztenversorgung

- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

So bekamen die Teilnehmer/innen ein Gefühl dafür, welche Informationen an die entsprechenden Sachgebiete weiter geleitet werden müssen, wenn sie im Havariestab mitarbeiten. Im Sommer wird dieser Lehrgang noch einmal durchgeführt, um die Anzahl an Helfer/innen zu erhöhen, auf die das THW und das HK im Ernstfall zurückgreifen können.  Ende November wird die Ausbildung durch einen weiteren Lehrgang ergänzt. Dort bekommen die Teilnehmer/innen eine Einführung in nautische Grundkenntnisse. 

Das Havariekommando ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundes und der Küstenländer. Es hat am 1. Januar 2003 seinen Dienst aufgenommen und gewährleistet ein gemeinsames Unfallmanagement auf Nord- und Ostsee. Das Havariekommando bündelt die Verantwortung für die Planung, Vorbereitung, Übung und Durchführung von Maßnahmen zur Verletztenversorgung, zur Schadstoffunfallbekämpfung, zur Brandbekämpfung, zur Hilfeleistung und zur Gefahrenabwehr bezogenen Bergung bei komplexen Schadenslagen auf See sowie einer strukturierten Öffentlichkeitsarbeit.

https://www.havariekommando.de

Fotos: Havariekommando


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: